Drehmomentmodule

ModulLastbereich [Nm]Drehzahl [U/min]DatenblattBroschüre
UDM520080downloaddownload
UDM5100300download
UDM560300download
UDM530600download
UDM510600download
UDM55600download
UDM51,5200download

Neues Messprinzip für höhere Genauigkeiten

Das UDM 5 ist die neuste Generation Universeller Drehmomentmodule. Die Einheiten sind mechanisch überarbeitet und erlauben aufgrund eines neuartigen Messprinzips eine präzisere Erfassung des Drehmoments als herkömmliche Messsysteme. Die Systemgenauigkeit liegt mit der PROMESS Kennfeldkalibrierung bei 0,5 % v.E. Sieben Baugrößen decken den Bereich von 1,5 bis 200 Nm ab.




Pluspunkte

  • Integrierte Lösung aus Antrieb und Drehmomentmessung
  • Hohe Genauigkeiten für eine Vielzahl von Anwendungen
  • Extrem robuster Aufbau, geeignet für lange Nutzungsdauern
  • Geringe Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten reduzieren Stillstandzeiten und -kosten
  • Hohe Funktionalitäten durch eine transparente Technik, daher geringer Schulungsbedarf
  • Geringe Geräuschentwicklung und sauberer Einsatz

Aufbau der Mechanik

Das Universelle Drehmomentmodul UDM 5 ist extrem robust aufgebaut und dadurch für einen langen Einsatz im harten, industriellen Umfeld ausgelegt.    Die Mechanik setzt sich aus den folgenden Komponenten zusammen:

  • Robustes Gehäuse
  • AC-Servomotor mit Encoder
  • Getriebe
  • Drehmomentaufnehmer
  • Verstärker

Aufbau der Steuerung

Die Mechanik wird über einen Leistungsverstärker mit integriertem NC-Modul angesteuert. Der im NC-Modul eingebaute Risk-Prozessor koordiniert die Dreheinheit und lässt sich über einen handelsüblichen PC/Display komfortabel programmieren und bedienen. Die Steuerung vereint die Bewegungssteuerung der Mechanik und die Moment-Winkel-Überwachung.

 

Der Moment-Winkel-Verlauf lässt sich mittels Hüllkurven und/oder Fenstertechnik überwachen. Die Daten sind numerisch und grafisch editierbar, so dass jeder Prozessverlauf individuell und bequem überwacht werden kann.

Intuitiv und flexibel

Die PROMESS Software V5 verfügt über eine transparente Windows-Oberfläche, ist einfach und intuitiv zu bedienen und erfordert keinerlei SPS Kenntnisse. Die integrierte Benutzerverwaltung mit verschiedenen Zugriffsleveln und Logfunktion sorgt für Prozesssicherheit. Es wird dokumentiert, wer wann welche Änderungen am Programm vorgenommen hat. Jedes Nutzerprofil kann exportiert und in eine andere Station importiert werden. Es ist sowohl eine integrierte Benutzerverwaltung realisierbar, als auch eine Anbindung an eine übergeordnete Rechteverwaltung über eine .Net Schnittstelle oder Feldbus (z.B. Euchner EKS-System).

Die Speicherung aller Prozessdaten inklusiv der Kurven erfolgt in einer Datenbank. Es werden die gängigen Datenbanksysteme Oracle, MS SQL und Access unterstützt. Für jede Station wird eine eigene Datenbank erzeugt. Programme können gespeichert und jederzeit wieder genutzt werden. Programmänderungen sind somit jederzeit rückverfolgbar und eine 100%ige Nachverfolgbarkeit der gesamten Produktion ist gewährleistet.

Highlights der Software:

  • Fügen auf Position, Fügen auf Kraft, Fügen auf externe Signale (z.B. analoge oder TTL Signale)
  • Kraft und Geschwindigkeit lassen sich während des Fügevorgangs individuell programmieren
  • Mit Variablen lassen sich beliebige Sollwerte übergeben, via SPS Berechnungen ausführen und Zähler generieren
  • 100% Qualitätskontrolle durch Fenster- und / oder Hüllkurventechnik
  • 100% Prozessdokumentation durch moderne Datenbankstruktur
  • 100% Prozessanalyse durch standardisierte Schnittstelle zu QS-STAT (optional), alternativ zur Prozessdatenmanagement Software IPM(optional) - beliebig erweiterbar über .Net-Schnittstelle
  • Triggerfunktion für anspruchsvolle Anwendungen
  • Hohe Regelungsgenauigkeit (Minimierung des Überschwingens in Regelungsprozessen)
  • Darstellung von zwei Kurven in einem Diagramm
  • Schnellausdruck eines Kurvenreports (Screenshot)

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • Mechanik Universelles Drehmomentmodul mit Motor (Getriebe)
  • Encoder
  • Drehmomentsensor
  • Verstärker für Kraftaufnehmer
  • Leistungsverstärker
  • Bremswiderstand
  • Anschlussstecker
  • NC-Modul mit Firmware
  • Ethernet
  • Bediensoftware auf CD-ROM

Die Universellen Drehmomentmodule wurden für ein breites Anwendungsspektrum konzipiert und eignen sich u.a. für folgende Aufgabenstellungen:  

  • Reibmomentmessungen von Wälzlagern unter definierter Vorspannung
  • Schleppmomentmessung im Getriebebau
  • Prüfungen an Fahrzeugsitzen
  • 100% - Prüfung von Kugellagern
  • Prüfung von Torsionsdämpfern
  • Flankenspielmessung
  • Gewindeprüfung
  • Verdrehspielmessung
  • Prüfung der Festigkeit von Drehverbindungen
  • Motorenkalttests



Kontaktaufnahme

Weitere Produkte