Fügemodule

ModulKraft [kN]Hub [mm]Vmax [mm/s]Artikel-Nr.DatenblattSTEPBroschüre
UFM50350240CP5P0500-035-024downloaddownloaddownload
UFM50350150CP5P0500-035-015downloaddownload
UFM25350250CP5P0250-035-025downloaddownload

Unser Spezialist für enge Bauräume

Die Kompaktreihe der Fügemodule zeichnet sich durch eine schlanke und gewichtsreduzierte Bauform aus und wird eingesetzt bei Fügeoperationen mit mehreren Pressen und engem Stichmaß. Der Servomotor liegt parallel zur Fügeeinheit und sorgt damit für eine kurze Bauhöhe.

 

 

 

Der langlebige und kompakte Rollengewindetrieb eignet sich ideal für hohe Kräfte auf kleinstem Raum. Der Motor ist – wie bei der Vorzugsreihe – über einen Zahnriemen mit dem Rollengewinde verbunden und sorgt für Positioniergenauigkeiten von bis zu 0,01 mm. Der modulare Aufbau erlaubt neben der Integration in eine Montagelinie oder den Einbau in Handarbeitsplätze auch die Anbindung an einen Roboter.

Die Mechanik besteht aus folgenden Komponenten:  

  • Stahlgehäuse
  • Rollengewindetrieb
  • Kraftaufnehmer
  • Axiallager
  • Fügestempel
  • AC-Servomotor

Aufbau der Steuerung

Die Steuerung ist das Hirn unserer Fügemodule. Sie ist extrem kompakt und vereint die Bewegungssteuerung der Pressenmechanik und die Kraft-Weg-Überwachung. Die Datenaufnahme erfolgt realtime, so dass die Mess- und Prozessergebnisse unverzüglich ausgewertet und an die übergeordnete SPS Steuerung übergeben werden können. Der Kraft-Weg-Verlauf lässt sich am Bildschirm darstellen und per Hüllkurven- oder Fenstertechnik überwachen. Qualitätssicherungsdaten können über das Datenbank Plugin gespeichert und jederzeit wieder genutzt werden.

Pluspunkte der Steuerung:

  • Kompakte Steuerung im Leistungsverstärker
  • Feldbusse als Steckmodul optional erweiterbar
  • PLe für STO standardmäßig integriert
  • Keine externe Auswerteeinheit notwendig
  • Kein zusätzlicher Verkabelungsaufwand
  • Kraft-Weg-Auswertung realtime direkt im Leistungsverstärker


Intuitiv und flexibel

Unsere Universellen Fügemodule werden standardmäßig mit der Programmiersoftware UFM V5.xx ausgeliefert. Sie ist intuitiv zu bedienen und erfordert keinerlei SPS Kenntnisse. Mit ihr lassen sich sowohl einfache, als auch anspruchsvolle Fügeprozesse umsetzen.

Die integrierte Benutzerverwaltung mit verschiedenen Zugriffsleveln und Logfunktion sorgt für eine umfassende Prozesssicherheit. Es ist sowohl eine integrierte Benutzerverwaltung realisierbar, als auch eine Anbindung an eine übergeordnete Rechteverwaltung über eine .Net Schnittstelle oder Feldbus (z.B. Euchner EKS-System).

Über die transparente und übersichtliche Programmoberfläche ist in kürzester Zeit ein Programm erstellt. Die erweiterte Datenbank unterstützt die serverbasierten Systeme MS SQL, Oracle und Access.

 

Pluspunkte der Software:

  • Fügen auf Position, Fügen auf Kraft, Fügen auf externe Signale (z.B. analoge oder TTL Signale)
  • Kraft und Geschwindigkeit lassen sich während des Fügevorgangs individuell programmieren
  • Mit Variablen lassen sich beliebige Sollwerte übergeben, via SPS Berechnungen ausführen und Zähler generieren
  • 100 % Qualitätskontrolle durch Fenster- und / oder Hüllkurventechnik
  • 100 % Prozessdokumentation durch moderne Datenbankstruktur
  • 100 % Prozessanalyse durch standardisierte Schnittstelle zu QS-STAT (optional), alternativ zur Prozessdatenmanagement Software IPM(optional) - beliebig erweiterbar über .Net-Schnittstelle
  • Triggerfunktion für anspruchsvolle Anwendungen
  • Hohe Regelungsgenauigkeit (Minimierung des Überschwingens in Regelungsprozessen)
  • Darstellung von zwei Kurven in einem Diagramm
  • Schnellausdruck eines Kurvenreports (Screenshot)

Im Lieferumfang sind enthalten:

  • Mechanik des Universelles Fügemodul
  • Dokumentation
  • Leistungsverstärker inkl. Applikationsmodul und UFM V5 Firmware
  • Digitaler Vorverstärker PDM-S
  • Ethernet-Modul
  • Kabel, Feldbus und weiteres Zubehör auf Anfrage
Kontaktaufnahme

Weitere Produkte